arne klawitter

Startseite » Lehre » Literaturjournale der Aufklärung

Literaturjournale der Aufklärung

 

Proseminar, Sommersemester 2016

Course Outline:

Das Seminar beschäftigt sich mit den gelehrten Journalen und Rezensionszeitschriften der deutschen Aufklärung. Den Studenten wird die Bedeutung und Funktion dieser Zeitschriften für die literarische Öffentlichkeit erläutert. Den Schwerpunkt des Seminars bildet die Auswertung einzelner Rezensionen zu literarischen Werken von historischer Bedeutung (Wieland, Goethe, Herder, Lenz u.a.).

Schedule: 

Einübung in die deutsche Frakturschrift
Vorstellung der wichtigsten Literaturzeitschriften der Aufklärung
Die gelehrten Journale
Die Allgemeine Deutsche Bibliothek
Die Frankfurter gelehrten Anzeigen und ihre Mitarbeiter
Der Teutsche Merkur
Die Auserlesene Bibliothek der neuesten deutschen Litteratur
Aufbau und Struktur der Rezensionszeitschriften
Anonymität: Siglen und Chiffren
Heuristik: Wie findet man den Verfasser?
Systematische Auswertung der Rezensionen in der Rubrik „schöne Wissenschaften“
Systematische Auswertung der Rezensionen in der Rubrik „Weltweisheit“
Systematische Auswertung der Rezensionen in der Rubrik „gelehrte Geschichte, Reisebeschreibungen, Diplomatik“
Systematische Auswertung der Rezensionen in der Rubrik „Gottesgelehrtheit“
Abschlussdiskussion

Zur weiteren Lektüre wird empfohlen:

Uta Schneider: Friedrich Nicolais ADB als Integrationsmedium der Gelehrtenrepublik, Wiesbaden 1995.

Thomas Habel: Gelehrte Journale und Zeitungen der Aufklärung, Bremen 2007.

%d Bloggern gefällt das: